ownCloud4 auf All-Inkl Webspace installieren

Hier Kurz und knapp, da ich auch einige Probleme hatte:

– OwnCloud herunterladen: http://owncloud.org/owncloud-download-4-0-0
– Auf All-Inkl KAS Server einloggen
– Gepacktes Archiv hochladen und automatisch entpacken lassen
– Über den All-Inkl WebFTP das „config“ Verzeichnis mit den Rechten „777“ versehen und den Besitzer auf „PHP-User“ setzen
– Über den All-Inkl WebFTP das Verzeichnis „data“ erzeugen, Rechte auf „770“ und Besitzer auf „PHP-User“ setzen
– Im KAS Server prüfen, ob die PHP Version schon < Version 5.3 ist. In der Regel werden 4 Werte angezeigt. Falls der letzte Wert 5.3 anzeigt, dann handelt es sich um eine PHP-CGI Version, die über .htaccess noch aktiviert werden muss (). Alternativ eine E-Mail an All-Inkl und den Server updaten lassen.
– Fast geschafft! Jetzt über http://eureDomain.de/ownCloud den Anweisungen folgen.

Bei mir sind ab diesem Punkt noch diverse Probleme aufgetreten 🙁


arning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at ../apps/files_odfviewer/appinfo/app.php:8) in ../lib/template.php on line 159
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at ../apps/files_odfviewer/appinfo/app.php:8) in ../lib/template.php on line 160
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at ../apps/files_odfviewer/appinfo/app.php:8) in ../lib/template.php on line 161

Hier die Lösungen:
In der Datei „/apps/files_odfviewer/appinfo/app.php“ alle Leerzeilen nach dem „?>“ löschen.
Die Datei kann direkt über den All-Inkl WebFTP bearbeitet werden.

Danach gabs bei mir noch einen Fehler bei erzeugen der mySQL Datenbank.
Die Cloud lief aber trotzdem. Viel Spaß!

5 Kommentare zu „ownCloud4 auf All-Inkl Webspace installieren“

  1. Micha sagt:

    Nachdem ich deiner Anleitung gefolgt bin (chmod chown immer rekursiv?) kommt bei der aktuellen Version 4.0.7 beim Aufruf der Domain der folgende Fehler:

    Can’t write into apps directory ‚apps‘

    You can usually fix this by giving the webserver user write access to the config directory in owncloud

  2. pmc sagt:

    Ja, das mit dem „Apps“ Verzeichnis ist bei mir auch ab 4.0.x aufgetreten.
    Einfach dem Apps Verzeichnis mit chown den Besitzer auf “PHP-User” setzen und evtl. noch die Rechte anpassen.

  3. Micha sagt:

    Welche Rechte würdest du für das apps-Verzeichnis empfehlen? Ich habe es jetzt mit 775 probiert und das scheint zu funktionieren (4.5 Beta 2), aber mir ist es immer deutlich angenehmer so wenig Rechte wie mgöich zu vergeben. Hast du in der Hinsicht auch für die anderen Verzeichnisse Erfahrungswerte? Ansonsten werde ich einfach die Tage mal alle Varianten durchprobieren.

  4. Micha sagt:

    Hast du evtl. schon rausgefunden wie die REchte gesetzt werden müssen, damit der in 4.5 integrierte Updater funktioniert? Nachdem ja gestern das Update auf 4.5.1a rausgekommen ist habe ich das gleich probiert und direkt einen Fehler bekommen: Erst kommt „In progress…“ und dann direkt „Error“.

Kommentieren

Sicherheitsfrage *